Hörcompany.de
• Autoren-Index
• Sprecher-Index
• Hörbuch suchen
• Prämierte Hörbücher
• Schöne Dinge
• Über uns
 
 
Newsletterbestellung:

Neuerscheinungen

 
< Zurück
 
 
Leuw von Katzenstein - Die 3 ½ Musketiere mit dem goldenen L
Die 3 ½ Musketiere mit dem goldenen L

gelesen vom Autor 

Ab 9 Jahren

4 CD, 332 Min.
16,95 € (D), 23,80 sFr

ISBN: 978-3-945709-53-5

EAN: 9783945709535




(Hörprobe speichern)
 
 

Die aberwitzigen Abenteuer der Musketiere

Niemand ist so mutig und stark wie Azzo, Pozzo, Tiramisu und der kleine Champignon! Darum verleiht ihnen König Loisel das goldene „L“ und ernennt sie zu seinen Muskeltieren. Schon bald erhalten die Freunde einen sehr wichtigen Auftrag: Sie sollen Prinzessin Rosabella zum König bringen, damit die beiden heiraten können. Doch der hinterhältige Kardinal Rischelraschel schmiedet ein geheimes Komplott. Er will die Hochzeit um jeden Preis verhindern und schickt Gardisten aus, um die Prinzessin abzufangen. Und das ist bei Weitem nicht die einzige Gefahr, die unterwegs auf die dreieinhalb Muskeltiere wartet ...

Ebenfalls bei HÖRCOMPANY erschienen:

 


Pressestimmen:
"Pardauz! Was für eine Stimme! ... Die Geschichte ist eine liebevolle Persiflage auf Märchen und Heldengeschichten mit viel Slapstick und Wortwitz, die Kinder und Erwachsene zum Lachen bringt. Und dann diese Stimme: groß und kratzig, ein Kumpel zum Raufen und Spaß machen. Wenn Herr von Katzenstein nicht aufpasst, entführe ich sie und reite mit ihr dem Abenteuer entgegen." Büchermagazin
 
 
Details zum AutorLeuw von Katzenstein wurde als Sohn einer flämischen Bibliothekarin und eines baltischen Adeligen geboren. Nach einer standesgemäßen Erziehung in sechs Internaten übte er diverse Verwaltungstätigkeiten in der Unterhaltungsindustrie aus, unter anderem als Chefbuchhalter eines Revuetheaters in der Nähe von Buxtehude. Er ist sechsfacher Vater und dreifacher Großvater. Bei der HÖRCOMPANY sind bereits mehrere Titel von ihm erschienen, u.a. Der Schrecken der Ozeane und Nicht die Haare waschen – Songs für Kinder.
 

Personenliste Die 3 ½ Musketiere mit dem goldenen „L“

3 ½ Königliche Muskeltiere
Pozzo bärtig und stark, spricht französisch, baskisch und spanisch, stets hungrig
Azzo Graf Azzo von Arezzo, trägt eine schwarze Maske, Sänger, spricht die Sprache der Tiere
Tiramisu Timon Rasputin Michaeil Susemiehl Schlaraffski, kann stundenlang auf das Atmen verzichten, macht sich nichtv viel aus Süßem, ein Trickser
Champignon 

getauft auf den Namen „Champignon dé la Champagne“, beinahe 14 Jahre alt, spricht Sprache der Pilze

   
Reisebegleiter
Prinzessin Rosabella (von Sevilla) Verlobte von König Loisel
Bellarosa Geheimdienerin/Zofe von Rosabella
Rebecca Semelle Tochter vom Wirt Monsieur Semelle, beinahe 14 Jahre alt, frech
Robert Renault Kutscher der dreieinhalb Muskeltiere
   
Königliche Familie und ihre Bekanntschaften
König Loisel/Lu de Lunes König von Frankreich, hasst Gewalt und will deshalb den Mond weiß streichen
König Loisel Lobesam ehemaliger König und Vater von König Loisel
Kardinal Rischelraschel machthungrig, will die Hochzeit mit Prinzessin Rosabella verhindern, um Loisel bloßzustellen, nennt den Herrscher heimlich „der Beknackte“
Hauptmänner der Kardinalsgarde sollen auf Befehl von Kardinal Rischelraschel Prinzessin Rosabella in Gewahrsam nehmen, haben Nasen in Form  eines Geierschnabels (Monsieur Lecraque), eines Schweinerüssels (Monsieur Lemouffe) und einer Heidekartoffel (Monsieur Lebeuf)
   
Weitere Begegnungen
Monsieur Semelle Besitzer vom „Das Wirtshaus zum Schweinebein“, Vater von Rebecca
Pierre Peugeot Knecht von Wirt Monsieur Semelle
Marquis Alphonse alter Freund von König Loisel Lobesam, um die 100 Jahre alt
Frederic Dienstbote von Marquis Alphonse, Rabe
Baron Reginald de Roquefort Skelett aus dem Verlies unter Marquis Alphonse Burg
Laurentius, Franz, Valentin wohnen in einer Höhle in der Todesschlucht, Riesenratten
   
Lebensgeschichte von Tiramisu
Dorfpfarrer hat einen gesunden Appetit, gab Tiramisu seinen Namen
Silvio Minestroni als italienischer Zauberer berühmt, als Taschendieb gefürchtet, Tiramisus Vater
Fürst Schlaraffski Onkel von Tiramisu
Graf Gulaschwilij ehemaliger Verlobter von Tiramisus Mutter
   
Lebensgeschichte von Champignon
Gerome Jäger, rettete Champignon als Kind das Leben
Therese Frau von Gerome, nannte Champignon ursprünglich „Champion“
Hochwürden Pépèr und Messdiener Canaque, sind für Champignons Taufnamen verantwortlich
Männlein Druide ohne Namen, Ölfläschchen verlieh Champignons Säbel eine magische Wirkung
   
Lebensgeschichte von Azzo
Alisa    
 mongolische Prinzessin, Mutter von Azzo, verstorben
Graf Gregor
 Vater von Azzo
   
Lebensgeschichte von Rebecca
Semmelino
 Hund vom Wirt Monsieur Semelle
Isabelle Semelle älteste Schwester von Rebecca
Antoinette Semelle ältere Schwester von Rebecca
Gerome schiefäugig, Monsieur Semelle versprach ihm die Hand von Isabelle
Banden in der Nähe des Wirtshauses: Totenkopfbande, Schwarze Hexenbande, Schwedische Knochenbrecherbande, Incassogesellschaft Druschba
Genoveva und Jean-Jaques (Schwarze Hexenbande) Genoveva bot Monsieur Semelle Edelsteine an, damit Rebecca ihren Sohn Jean-Jaques heiratet
Lars
 (schwedische Knochenbrecherbande), möchte Rebecca ebenfalls heiraten
   

Glossar zu Die 3 ½ Musketiere mit dem goldenen L

Alexandre
 Alexandre Dumas, ein französischer Dichter, hat ein Buch über den Grafen von Montechristo geschrieben, sowie übrigens einen wunderbaren Roman über Männer mit altmodischem Schießwerkzeug
Eildepesche besonders eiliges Telegramm
Emissär Abgesandter mit bestimmtem geheimem Auftrag
Eremit allein, zurückgezogen lebender Mensch
Feldschlange spezielle Kanone
Filou So nennt man in Loiselland die Kerle, in die sich die Mädchen verlieben würden, wenn ihre Mütter sie nicht davor gewarnt hätten.
inquirieren von der Inquisition verhört, untersucht werden
Kapaune sind besonders dicke Hähnchen, wie dicke Könige sie gerne verspeisen
Kaschemme berüchtigte Kneipe
Krypta Teilweise im Untergrund liegender und bogenförmig verlaufender Raum, in welchem etwa Reliquien der katholischen Kirche aufbewahrt werden.
leiwand vielfach anwendbarer Superlativ, hier am besten: 'mit
Vollwertkost'
Livree Uniform für die Dienerschaft
Mammon Geld, Zaster, Moneten
Marketenderin die Truppe bei Manövern und im Krieg begleitende Händlerin
marodieren jemanden um sein Hab und Gut erleichtern
Maulaffen feil halten Mit heruntergeklappter Kinnlade gaffen
Mehlspeis' Den Ausdruck „Mehlspeise“ verwenden gebildete Ratten für
jede Art von Dessert, ganz gleich, ob dafür Mehl verwendet wird oder nicht.
Messjöhdamm!!! Französische Höflichkeitsformel, Messieurs-Dames, auf Deutsch
etwa: „Herrschaften“
Oblast Landkreis samt Wäldern, Dörfern und Feldern. Um den Oblast von Schlaraffskoje zog sich, wie berichtet wird in märchenhafter Vorzeit ein Wall aus Grießbrei, durch den sich jeder durchfressen musste, der den Oblast betreten oder verlassen wollte. Die Auffahrt zum Schloss war mit Nusskrokant bestreut, im Graben drum herum schwappte kochende Schokolade, in der so manches Leckermaul ein schreckliches Ende fand.
perdu abhandengekommen, futsch
Podagra eigentlich eine Bezeichnung für Gicht im Fuß und nicht im
Hintern, wird aber von umgangssprachlich als Begriff für ebendiesen verwendet
Rapport dienstliche Meldung, Bericht an den Vorgesetzten
Rotunde Gebäude mit kreisrundem Grundriss
Satisfaktionsfähig Fähigkeit, durch ein Duell eine vorher aufgetretene Beleidigung aus der Welt zu schaffen
So a siaß'
G'schlader!
 So 'ne süße Pampe
Tabernakel Nur für Heidenkinder: Der Tabenakel ist ein künstlerisch gestalteter Tresor zur Aufbewahrung von geweihten Hostien und Messwein und heiligen Gegenständen in Kath. Kirchen
Verdikt So nennen Könige und andere Machthaber gerne ihre allerdümmsten Befehle, wenn sie vernünftige Gegenargumente gar nicht erst hören wollen.
Wagnerei Kutschenräderreparaturwerkstatt
 

 

 

 
< Zurück

Notizen


Skulduggery Pleasant: Auferstehung

Eine neue Staffel beginnt. Skulduggery ist zurück! Genauso tot, aber entschlossener, sarkastischer, düsterer und engagierter als je zuvor. Mit neuen Gegnern und neuen Freunden. Gelesen von Rainer Strecker. Ab sofort lieferbar.


Scheckig lachen!

Das Hörbuch Loranga - Der beste Papa der Welt ist wirklich sehr lustig, das findet nun auch die erste Rezensentin: "Loranga – Der beste Papa der Welt. Genau so heißt das Hörbuch, bei dem du dich scheckig lachst. ... Wirklich, so eine super Quatschgeschichte gab es schon lange nicht mehr. Robert Missler liest sie dir saukomisch vor. Unbedingt anhören!" (Verena Honig, dpa)


<Mehr>

Home|Sitemap|Drucken Drucken|Als StartseiteAls Startseite|Zu FavoritenZu Favoriten

© Hörcompany.de